Beglaubigte Übersetzungen und Legalisation

Wenn ein amtliches Dokument einer italienischen oder ausländischen Behörde vorzulegen ist, werden normalerweise beglaubigte Übersetzungen, häufig mit Legalisation, verlangt.

In Italien erhalten Übersetzungen Rechtskraft durch Beeidung vor einem Gerichtsbeamten oder Notar. Der Übersetzer bezeugt, das Originaldokument wort- und sinngetreu übersetzt zu haben und haftet zivil- und strafrechtlich für die Richtigkeit seiner Übersetzung.

Eine Beglaubigung der Übersetzung wird beispielsweise für Firmendokumente, Notariatsakte, Zertifikationen verlangt, aber auch für Personaldokumente wie Personenstandsurkunden, Führerscheine, Vollmachten, Studienabschlüsse, Testamente.

Wir kümmern uns um das gesamte Verfahren und vernachlässigen auch nicht das kleinste Detail.

Lesen Sie auch unseren Leitfaden für Beglaubigungen.

X
X

Fordern Sie ein Angebot an

Wir antworten innerhalb eines Tages. Bitte füllen Sie das Formular aus, um uns zu helfen, Ihre Bedürfnisse besser zu verstehen.

    Vor- und Nachname *:

    Privatperson oder Firma *:
    PrivatpersonFirma

    Name der Firma:

    Land *:

    Telefon *:

    E-Mail *:

    Ausgangssprache*:

    Zielsprache*:

    Art des zu übersetzenden Dokumentes *:

    (z.B.: Webseite, Brochüre, Betriebsanleitung, Zertifikat, amtliche Urkunde, …)

    Fachgebiet:

    (z.B.: Möbel, Stahlindustrie, Bekleidung, Weinsektor, …)

    Umfang:

    (z.B.: Angabe der Wort- oder Zeichenzahl, Seiten, …)

    Ihre Nachricht:

    Ich erkläre mich mit der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

    Kostenloses Angebot anfordern

    Wir begleiten Sie in allen Phasen: vor, während und nach der Übersetzung. Eine komplette Dienstleistung mit einem Mehrwert, der den Unterschied ausmacht.

    Anmeldung zum Newsletter

    Nachdem Sie das Formular abgesandt haben, kontrollieren Sie Ihre eingehende Post (auch Spam), um Ihre Anmeldung zu bestätigen.

    Datenschutzrichtlinie

    Per favore, non copiare! Please do not copy!